„Maite“ Ella von den Havenwelten
gew. am 08.07.2015

Mutter: Sarabanda of the Morning Valley       Vater: Amadeus Trinity Sunfire

HD B1/B1 – ED frei/ED frei
RD: frei, PRA: frei, HC: frei, DNA getestet
Formwert: vorzüglich
Wesenstest
Zuchtzulassung

Ausbildung zum Therapiehund
für Kinder und Jugendpsychiatrie- und psychotherapie

„Maite“  ist unser Naturtalent. Ich bin immer wieder erstaunt von ihrer schnellen Auffassungsgabe und ihren Mut. Maite kann irgendwie immer alles. Einmal gezeigt und ganz einfach umgesetzt, immer mit einer großen Portion Freude.

Bereits mit fünf Monaten hat Maite  ihre Eltern „Amadeus“ und „Sally“ zu ausgewählten Einsätzen im Therapiehund-Bereich begleitet.

Sehr schnell bestätige sich, dass Maite ebenfalls eine besondere Begabung besitzt. Wie ihr Vater „Amadeus“ erkennt Maite sehr schnell „Bedürftigkeit“ von Menschen, agiert souverän und ist sehr klug und einfühlsam. Außerdem besitz Maite eine große mentale Stärke.

Prüfungen
Wesenstest am 17.09.2016 in Bad Münder (Richterin Sabine Lamm) – BESTANDEN

Gesamtbewertung:
Die 13 Monate alte Hündin erkundet selbständig temperamentvoll und ausgeprägt bewegungsfreudig ihre Umwelt. Sie ist ausgeprägt ausdauernd und aufmerksam und zeigt sich zum größten Teil unerschrocken.

Sie apportiert begeistert,  zeigt ausgeprägt Beuteverhalten und Tragen. Sie trägt freudig und meistens in die Hand. Spürverhalten ist sehr gut erkennbar.

Die Bindung ist vertrauensvoll. Bei aller Selbständigkeit hat sie eine hohe Unterordnungsbereitschaft.

Fremden Menschen gegenüber ist sie sicher und freundlich. Auf Spielaufforderungen geht sie gerne ein. Die einengende Situation belasten sie nicht.

Sie ist schussfest.

Die akkustischen Reize sieht sie sich interessiert und sicher an. Die optischen Reize sieht sie sich interessiert zum Teil allein, zum Teil mit ein wenig Hilfe an.

Eine temperamentvolle Hündin, die offen und gern auf jeden Menschen zugeht.

Servicehundausbildung 01/2016 – 07/2017
Prüfung zum Therapiehund für mehrfach behinderte Menschen, Prüfung zum Therapiehund für die Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

BESTANDEN

Formwert
Vorzüglich
Korrekt gebaute, fröhliche Hündin, femininer Kopf,
dunkle Augen, sanfter Ausdruck.
Lobenswert sind Vorbrust und Katzenpfoten sowe der gut gewölbte Brustkorb. guter Raumgriff, hinten etwas zeheneng gehend.